Offene Behindertenarbeit

OBAcht I 2016

Die Zeitschrift OBAcht IV für Januar, Februar und März 2016 steht zum herunterladen bereit.

Bitte klicken Sie hier OBAcht I 2016 (1,4MB pdf)

Erlebnispädagogische Angebote

Angebote der Heilpädagogischen Tagesstätte



Wir über uns

Tarifrunde 2014

Informieren Sie sich auf unseren Seiten der Mitarbeitervertretung (MAV) über den aktuellen Stand der Tarifverhandlungen.

Zu den Tarifinformationen...

 

Heilpädagogische Tagesstätte

Ein spannender Monat

Die Vorschulgruppen haben Besuch von der Polizei gehabt und waren zu Gast im Nürnberger Zoo. Was sie dort alles erlebt haben, können Sie hier nachlesen.

Zum Bericht...

Soziale Medien
Caritas Deutschland

Online-Beratung der Caritas

Ihr Leben schlägt Purzelbäume? Probleme wachsen Ihnen über den Kopf? Lassen Sie sich von Fachleuten der Caritas online beraten. Schnell und unkompliziert erhalten Sie Antworten auf Ihre Fragen.

Zur Caritas Online-Beratung...

Unsere Telefonnummern für St. Vinzenz

Telefonnummern

Unsere Zentrale erreichen Sie unter folgender Nummer:
0841/ 953 996 0

Eine Übersicht aller Nummern finden Sie hier       

 
Privates Förderzentrum

Eine Nestschaukel für die Inklusionsklasse

An der Grundschule Gotthold Ephraim Lessing wurde eine neue Schaukel eingeweiht. Die Anschaffung der Nestschaukel wurde ausschließlich mit Spendenmitteln für die Partnerklasse finanziert, damit die Schülerinnen und Schüler aus St. Vinzenz ein Spielgerät haben, das ihren Bedürfnissen entspricht.

Einen ausführlichen Bericht mit Foto finden Sie hier.

 
Service

Der Wegweiser für Menschen mit Behinderung; bundesweite Adress-Datenbank; Information und Dialog; Ein Service der Aktion Mensch.

 
Leichte Sprache

Verständliche Texte für alle!


Leichte Sprache ist ein Konzept, das zum Abbau von Barrieren im alltäglichen Leben von Menschen mit Behinderung beitragen soll. Barrieren sind in diesem Zusammenhang Texte bzw. Inhalte von Texten, die für Menschen mit Lernschwierigkeiten nur schwer zu verstehen sind.

Die Idee der Leichten Sprache wurde von Menschen mit Behinderung und Menschen ohne Behinderung zusammen erarbeitet. Leichte Sprache ist eine grundlegende Voraussetzung für eine selbstbestimmte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.

Mehr zu diesem Thema finden Sie hier.

 
Offene Hilfen

Spendenübergabe

Am 28.01.2016 im Apian-Gymnasium

Im Rahmen des Weihnachtsbasar am 22.12.15 im Apian-Gymnasium wurden Spenden gesammelt.
Bei der heutigen Spendenübergabe konnte sich die OBA des Caritas-Zentrums St. Vinzenz über einen Teilbetrag der Gesamtspende freuen.
Ein weiterer Teil der Spende ging an die "Kinderhilfe für Afghanistan".
Vielen Dank an alle Spender!

Frau Eichlinger mit Schülern vom Apian.-Gymnasium
(Fotoquelle: Apian-Gymnasium)

 
St. Vinzenz

„Was ist Heimat“

Fotoausstellung im Mehrzweckraum

Der Caritasverband München Freising hat eine Wanderausstellung mit 10 Roll-Ups zum Thema Migration zusammengestellt. In der Woche von 25.01.2016 bis 29.01.2016 steht diese Ausstellung im Mehrzweckraum des Caritas-Zentrums St. Vinzenz.
Die Ausstellung wurde mit Arbeitsmaterialien für Grundschulkinder angereichert. Schulen in der Umgebung von St. Vinzenz können nach Anmeldung beim Sekretariat unserer Schule (Frau Wild, Durchwahl -103) gerne die Ausstellung zwischen 9.00 Uhr und 16.00 Uhr besuchen.
Ziel der Ausstellung ist es, den Besuchern ein Bild der Vielfältigkeit von Migration zu vermitteln, um so den durch den jüngeren Ereignisse eingeengten Blick etwas zu erweitern.

 


(Foto: B.Plessow)

 


(Foto: B.Plessow)

 

Rollup mit Tisch an Materialien
(Foto: B. Plessow)

 Für mehr Informationen klicken Sie bitte hier.

Bericht auf der Homepage des Bistums Eichstätt

 
Offene Hilfen

Neujahrsempfang für Ehrenamtlich der OBA!

Wie jedes Jahr im Januar bedankte sich die OBA (Offene Hilfen) bei Ihren ehrenamtlichen Mitarbeitern für den unermüdlichen Einsatz.
Neben dem OBA Team begrüßte auch unser Einrichtungsleiter, Herr Pflüger, die Gäste und bedankte sich für das geleistete Engagement.
Immerhin tragen die insgesamt 120 Ehrenamtlichen der OBA dazu bei, dass 8800 Stunden jährlich erbracht werden, was umgerechnet knapp 5,5 Vollzeitstellen sind.
Dafür möchten wir an dieser Stelle nochmals ein recht herzliches „Vergelts Gott“ sagen und freuen uns, wenn wir alle im Jahr 2016 wieder begrüßen dürfen.

OBA Team
(Foto:A. Brunsemann)

Menschen am Tisch
(Foto:A. Brunsemann)

 
Erlebnisspädagogische Angebote

Im Reitstall am Keltentor in Manching

Als fester Bestandteil erlebnispädagogischer Angebote der Heilpädagogischen Tagesstätte hat sich der Kurs "Umgang mit Ponys und erste Reiterfahrung für Kinder der SvE-Gruppen" etabliert.
Das Angebot findet seit dem Schuljahr 2010/2011 statt und bietet pro Schuljahr jeweils 3 Gruppen mit je vier Teilnehmern/innen aus dem Vorschulbereich Gelegenheit im Reitstall am Keltentor (Familie Schnell, Manching) erste Eindrücke rund ums Ponny zu sammeln.

Nora beim Ponykuscheln
      (Foto: A. Lohrentz/ Nora beim Ponykuscheln)

Heilpädagogische Förderung mit dem Pferd

Seit dem Schuljahr 2006/2007 bietet die heilpädagogische Tagesstätte des Caritas-Zentrum St. Vinzenz die "Heilpädagogische Förderung mit dem Pferd" in der Reittherapieanlage der LH 10 in Gut Aufeld in Ingolstadt/Hagau für Kinder und Jugendliche unserer Einrichtung an.
Förderschwerpunkte im köprderlichen, geistig-seelischen und sozialen Bereich werden gleichermaßen durch den Partner Pferd günstig beieinflusst.



      (Foto:E.-M. Geinzer/ Gruppe 2015/2016)

 

Für weitere Informationen hier klicken .

 
Offene Hilfen

Kursteilnehmer zeigen ihr Können!

Mehr als 120 Gäste fanden sich am 21.11.15 zur sog. Kursverabschiedung der OBA im Caritas-Zentrum ein. Verschiedene Gruppen und Kursteilnehmer des zurückliegenden Kurssemesters präsentierten ihr Erlerntes, wie z. B. die Trommel-Gruppen, die Schau-Tanz-Gruppe, verschiedene Veeh-Harfen-Musiker und das Boccia-Team. Auch mehrere Tänzer des Studios "Watch us move" trat auf und ergänzten so das Programm.
Im Rahmen der Kursverabschiedung fand auch die Verabschiedungen des langjährigen OBA-Mitarbeiters - Herrn Schnelle - statt, der nun nach 20 Jahren OBA-Arbeit Ende des Jahres in den Ruhestand geht.

 Gruppe beim Trommeln

(Foto: A. Brunsemann, Trommelgruppe)

Veeh-Harven Gruppe

(Foto: A. Brunsemann, Veeh-Harfen Gruppe)

 
Heilpädagogische Tagesstätte

Theaterbesuch „Der gestiefelte Kater“

Am Dienstag den 10.11.2015 durften die Kinder der Heilpädagogischen Tagesstätte (HPT-S/HPT-G) das Theater besuchen. Das Stadttheater lud uns an diesem Tag zu dem Stück „Der gestiefelte Kater“ der Gebrüder Grimm ein. Unsere Kinder beobachteten mit sehr großem Interesse das Geschehen auf der Bühne. Der gestiefelte Kater half seinem Herren mit vielen Tricks die Prinzessin zu heiraten. Die Hochzeit wurde dann unter großem Applaus der Zuschauer gefeiert. Im Anschluss durften unsere Kinder zu den Schauspielern auf die Bühne. Hier konnten sie die Kulisse aus nächster Nähe betrachten und den Akteuren Fragen stellen.

 

Alle Kinder und Schauspieler auf der Bühne

(Foto: J. Hauser vom Donaukurier )

Kinder und ein Schauspieler

( Foto: M. Weber)


 
St. Vinzenz

St. Martinszug

Bei frühlingshaftem Wetter 

Auch wenn die Bilder vom Frühjahr zu sein scheinen, sind es Aufnahmen vom Martinszug am 11.11.2015. Bei herrlichem Sonnenschein und milden Temperaturen trafen sich alle im Hof. Mit Laternen gingen sie über die Friedrich–Ebert-Strasse die Frühlingstrasse entlang. In der Turnhalle kamen sie dann zu einer kleinen Feier zusammen.

Der Legende nach ereignete sich die Geschichte des barmherzigen St. Martin, der seinen Mantel teilte und einem frierenden Bettler gab im Jahre 316 nach  Christus.
Doch ist der Gedanke des Teilens und Helfens, mit denen die fast nichts haben, aktueller denn je.

Treffen im Hof

 

(Foto: B. Plessow)

 
St. Vinzenz

JOBtotal -  Ein Erfolg

14.10. - 15.10.2015

Zum ersten Mal präsentierte sich das Caritas-Zentrum St. Vinzenz gemeinsam mit den Seniorenheimen des Caritasverbandes auf der JOBtotal.

Unser Anliegen war es, jungen Menschen eine Ausbildung im sozialen Bereich näher zu bringen und das Caritas-Zentrum St. Vinzenz als attraktiven Arbeitgeber darzustellen, um auch künftig über fachlich versierte Fachkräfte zu verfügen.

Die Messe war an den beiden Tagen sehr unterschiedlich besucht. Insgesamt sind wir sehr zufrieden mit der Resonanz auf unseren Stand und unsere Angebote. Wir planen auch im nächsten Jahr wieder dort vertreten zu sein. 

   Belebter Stand   Herr Wittmann beim Messestand  Stand kurz vor Beginn der Messe 
(Quelle Fotos: C. Eichlinger/L. Wittmann)

 

 

 
St. Vinzenz

Wir tragen rot

24. September 2015

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von St. Vinzenz zeigten sich nach Aufforderung durch die Mitarbeitervertretung mit dieser Fotoaktion solidarisch mit den Beschäftigten des öffentlichen Dienstes. Am 24.9.2015 fand der bundesweite Aktionstag "Wir tragen rot" statt. Dabei haben im Tarifkonflikt im Sozial- und Erziehungsdienst Beschäftigte in Einrichtungen der Behindertenhilfe in roter Kleidung gegen die Verweigerung einer Aufwertung durch ihre Arbeitgeber protestiert, bevor die im August ergebnislos beendeten Verhandlungen fortgesetzt werden.

 
St. Vinzenz