Das macht Spaß!

 
Los gehts!

 
Erlebnispädagogische Angebote  

"Reiten und Umgang mit Ponys für Kinder der SvE-Gruppen"

Im Reitstall am Keltentor in Manching

Als fester Bestandteil erlebnispädagogischer Angebote der Heilpädagogischen Tagesstätte hat sich der Kurs "Umgang mit Ponys und erste Reiterfahrung für Kinder der SvE-Gruppen" etabliert.
Das Angebot findet seit dem Schuljahr 2010/2011 statt und bietet pro Schuljahr jeweils 3 Gruppen mit je vier Teilnehmern/innen aus dem Vorschulbereich Gelegenheit im Reitstall am Keltentor bei Familie Schnell in Manching erste Eindrücke rund um die Themen Pony, Ponypflege, Reiten und Stallarbeit zu sammeln.

Besuchen Sie Familie Schnell und ihren Reiterhof im Internet unter www.reitanlage-am-keltentor.de

Koordiniert, begleitet und durchgeführt wird das Reitangebot für die Gruppen der Tagesstätte von Frau Eva Söldner. Sie ist Erzieherin im Caritas-Zentrum St. Vinzenz.
Sie erreichen Frau Söldner per E-Mail:
eva-maria.soeldner@caritas-ingolstadt.de  
 

Besuchen Sie Familie Schnell und ihren Reiterhof im Internet unter www.reitanlage-am-keltentor.de 
 

Gut Aufeld

Heilpädagogische Förderung mit dem Pferd

Seit dem Schuljahr 2006/2007 bietet die heilpädagogische Tagesstätte eine "Heilpädagogische Förderung mit dem Pferd" in der Reittherapieanlage der LH 10 in Gut Aufeld in Ingolstadt/Hagau für Kinder und Jugendliche unserer Einrichtung an.
Förderschwerpunkte im körperlichen, geistig-seelischen und sozialen Bereich werden gleichermaßen durch den Partner Pferd günstig beeinflusst. Die Teilnehmer erleben das Pferd beim putzen, führen und auch beim Reiten auf dem Pferd.

Das Angebot findet Freitag mit einer kleinen Gruppen aus bis zu 5 Schülern statt. Begleitet wird das Projekt von Frau Katharina Meyer, Erzieherin im Caritas-Zentrum St. Vinzenz.

Sie erreichen Frau Meyer unter folgender E-Mail Adresse: katharina.meyer@caritas-ingolstadt.de

 

Weitere Infos zum Thema »Heilpädagogisches Reiten«